Home News Persönlich Resultate Agenda Fanclub Sponsoren Galerie Medien Links Gästebuch
 
 
   
   
   
   
Evelyne Leu
   
 
 
Ansteigende Formkurve in Lake Placid
 
     
 

Beim heutigen Weltcupspringen in Lake Placid zeigte Evelyne ihre ansteigende Formkurve. Den Full-Full-Full in der Qualifikation bewerteten die Punktrichter als besten Sprung aller Konkurrentinnen und so führte sie zur Halbzeit den Wettkampf an. Bereits in den Trainings in Lake Placid konnte sie die Landungen verbessern was ihr zuletzt einige Male nicht gelang. Als Führende nahm sie im Finale den Wettkampf als letzte Springerin in Angriff. Leider stürzte sie beim Lay-Full-Full nach der Landung nach vorne und büsste wertvolle Punkte ein. Trotz dieses Sturzes klassierte sich Evelyne auf dem guten fünften Rang, es fehlten ihr knapp sieben Punkte aufs Podest.
Die Reise geht nun weiter nach Mont Gabriel (CAN) wo am nächsten Samstag das letzte Weltcupspringen der Saison auf dem Programm steht.

Evelyne:"Ich bin hier in Lake Placid wieder ein Stück weiter gekommen. In den Trainings habe ich mich vor allem auf die Landungen konzentriert, dies gelang mir zum Teil schon sehr gut. Mit dem ersten Wettkampfsprung bin ich sehr zufrieden. Es hat mir gezeigt dass ich den Full-Full-Full trotz mentaler Müdigkeit gut springen kann. Im Final hat dann ganz wenig gefehlt, da entscheiden manchmal Zentimeter."


Rangliste Frauen

1. Lydia Lassila (AUS)
2. Nina Li (CHN)
3. Xin Zhang (CHN)
5. Evelyne Leu (SUI)

Rangliste FIS

Rangliste Herren

1. Anton Kushnir (BLR)
2. Warren Shoudice (CAN)
3. Ryan Blais (CAN)
5. Renato Ulrich (SUI)

Rangliste FIS

 

Weltcup Lake Placid
 
  zurück