Home News Persönlich Resultate Agenda Fanclub Sponsoren Galerie Medien Links Gästebuch
 
 
   
   
   
   
Evelyne Leu
   
 
 
Weltcupauftakt nicht nach Wunsch
 
     
 

Der Weltcupauftakt der Skiakrobaten in Changchun (CHN) verlief für Evelyne nicht nach Wunsch. Im Qualifikationssprung sprang sie einen Lay-Full-Full. Sie erwischte den Absprung nicht optimal und so war die Ausführung in der Luft nicht wie gewohnt. Bei der Landung hatte sie starke Rücklage was wiederum Punktabzüge einbrachte. Dennoch qualifizierte sie sich als 12. und letzte Teilnehmerin für das Finale. Bereits vor dem Wettkampf wusste sie dass sie bei einer Finalteilnahme keinen Dreifachsalto springen wird. Der Grund dafür ist die Energieeinteilung für das ganze Wochenende. Das Training für die Frauen begann bereits um 07:30 Uhr, das hiess für sie um 05:30 Uhr fuhr der Bus los. Nach der Qualifikation trainieren noch die Herren und absolvieren ihren ersten Sprung. Erst danach geht der Frauenwettkampf mit dem Finaldurchgang weiter. In der Pause zwischen Qualifikation und Final hat es leider keinen Raum wo man sich richtig aufwärmen kann bei den sehr kalten Temperaturen. Im Final zeigte sie dann den Full-Full bei dem sie zuviel Schwung hatte und bei der Landung mit Rücklage stürzte. So blieb Evelyne auf dem 12. Schlussrang. Einziger Trost ist dass sie damit die erste Hälfte vom Olympiaticket erreicht hat.
Bereits morgen Sonntag bekommt Evelyne die zweite Chance um das Olympiaticket zu holen. Die Olympiarichtlinien erreicht haben Tanja Schärer und Renato Ulrich. Christian Hächler hat wie Evelyne die erste Hälfte erreicht.

Evelyne:"Der Wettkampf hier in China ist nicht ganz einfach. Um 05:30 Uhr fährt der Bus und man kehrt um 17:00 Uhr ins Hotel zurück. Das sind lange Tage bei eisiger Kälte. Es ist keine Ausrede, denn die Bedingungen sind für alle gleich. So konzentriere ich mich voll auf den ersten Sprung damit ich das Finale erreiche. Aus Sicherheitsgründen springe ich im Final dann Doppelsaltos."





Rangliste Frauen

Rangliste Herren

 

 
  zurück